NATURADOR Wie funktioniert eine Mooswand

Wie funktioniert eine Mooswand?

Funktionsweise von Mooswänden

Moos- und Pflanzenwände erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies gilt sowohl für den öffentlichen Bereich, Firmengebäude oder Messen, als auch zunehmend für private Räume. Dabei klingt es fast zu gut, um wahr zu sein: echte Moos- und Pflanzenwände, die weder Pflege, noch Wasser oder natürliches Licht benötigen und noch nicht einmal Staub ansetzen. Und die dabei noch viele Jahre saftig grün und schön bleiben. Wie kann das sein? Und wie funktioniert eine Mooswand eigentlich?

Schonende Konservierung

Ganz einfach: die Mooswände und Pflanzenwände werden in einem schonenden Prozess haltbar gemacht. 

Wenn Sie schon einmal Moos aus dem Wald geholt haben, und versucht haben, es schön grün zu halten, wird das einige Tage oder – wenn Sie es sehr diszipliniert befeuchtet haben – einige Wochen gut gegangen sein. Irgendwann wurde das Moos dann braun und trocken. Es ging in die “Dormanz”. Das ist eine Art Ruhezustand, bis die Umweltbedingungen wieder günstiger für das Moos sind.

Ein Zuckersirup hält das Moos geschmeidig

Um das zu vermeiden, werden Mooswände konserviert. Das Moos wird direkt nach der Ernte sorgfältig von Erde, Schmutz und Tannennadeln gesäubert. Dann wird es in einem mehrstufigen Prozess über mehrere Tage oder Wochen mit einer wässrigen Glycerinlösung mit Farbpigmenten konserviert.

Wer bei “konserviert” Assoziationen mit bedenklichen Chemikalien hat, der sei beruhigt: Glycerin ist ein völlig unbedenklicher Zuckeralkohol. Also ein glasklarer, sehr zähflüssiger, viskoser Zuckersirup, der auch in der Lebensmittel- und Tierfutterindustrie als Feuchthaltemittel eingesetzt wird, z.B. in Hunde- oder Katzenfutter.

Die Konservierungslösung bindet Feuchtigkeit, und die Viskosität hält die Zellwände der Moose und Pflanzen schön geschmeidig und verhindert ein Austrocknen und Welken. Farbpigmente werden beigemischt, da während der Konservierung etwas Chlorophyll (Blattgrün) verloren geht. Das wird durch grüne Farbpigmente ersetzt, so dass die Mooswand viele Jahre in schönem, satten Grün erstrahlt.

Nach demselben Prinzip, wie eine Mooswand funktioniert, werden auch Pflanzenwände, wie z.B. unsere Dschungelwände stabilisiert. Mit dem Unterschied, dass Moose durch eine Oberflächenkonservierung haltbar gemacht werden, während bei Blattpflanzen und Blüten die Pflanzensäfte im Inneren der Pflanzen ausgetauscht werden. Dazu wird die Pflanze direkt nach der Ernte, solange sie noch “trinkt”, in die Konservierungslösung gestellt. Die Pflanze nimmt die Flüssigkeit auf, und die wässrigen, leicht verdunstenden Pflanzensäfte werden durch die Glycerinlösung ersetzt. Diese hält die Feuchtigkeit in der Pflanze hält. So wird verhindert, dass die Pflanze vertrocknet und welkt, und es entsteht ein grünes Kunstwerk, das ganz nachhaltig über viele Jahre Freude schenken kann.

Optimale Umgebungsbedingungen

Wichtig ist nur, dass die empfohlenen Umgebungsbedingungen eingehalten werden. Die Moos- oder Pflanzenwand also nicht starker Hitze, Kälte oder UV-Strahlung oder starken Temperaturschwankungen ausgesetzt wird. Und sie darf niemals nass werden oder besprüht werden. Leider kursiert an manchen Stellen im Internet die Empfehlung, die Mooswand regelmäßig zu besprühen. 

Das ist jedoch falsch, Denn durch Besprühen oder Bewässern wird die Konservierungsflüssigkeit verwässert oder ausgewaschen. Und dann bekommt die Mooswand typische gelbe Flecken und kann an der Stelle vertrocknen. Das lässt sich zwar oft noch fachmännisch korrigieren. Besser ist jedoch, wenn Sie die Mooswand wie ein gutes Gemälde behandeln: alles, was ein gutes Gemälde verträgt, verträgt auch Ihre Mooswand. Wasser, Hitze und starke UV-Strahlung gehören nicht dazu. 

Entspannt genießen ohne Pflege

Jetzt wissen Sie, wie eine Mooswand funktioniert: Sie hat durch die Konservierung alles, was sie braucht, um lange Freude zu schenken. Sie müssen nichts tun. Es reicht also völlig aus, sich einen gemütlichen Sitzplatz vor der Mooswand zu suchen, sich entspanntem Nichtstun hinzugeben und einfach nur die Schönheit der Mooswand zu genießen.

Und wenn Sie noch keine Mooswand haben, finden Sie in unserem Mooswand-Konfigurator sicher viel Inspiration und können durch Fotoauswahl einen guten Überblick über die Möglichkeiten, Begrünungsarten, Rahmen, Logointegration und groben Kosten erhalten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude dabei!

NATURADOR®

GRÜNE ANGEBOTE

Entdecken Sie unsere Green Specials

NATURADOR Logo weiss